Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 183 Antworten
und wurde 8 mal aufgerufen
 Alles rund ums Pferd
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Paddy Offline




Beiträge: 229

29.06.2018 14:53
#136 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Arizona
wenn ich doch schon xx Fr. bezahle, muss doch das Heu wässern drin liegen, wenn mein Pferd mal hustet (auswechselbar mit Pferdedecken, Hufpfleger, TA usw) Wenn du dann für temporäre Sonderwünsche nein sagst, weils eben so abgemacht ist oder für die Zusatzleistung entlöhnt werden möchtest, ist schon dicke Luft.



Ich denke, in kleineren, persönlicheren Ställen ist das jeweils ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Ich habe oftmals mal schnell alles abgebollt, dafür hat die SB dann die Abschwitzdecke beim letzten Rundgang am Abend wieder runter genommen.

In grösseren Ställen ist das sicher schwieriger und daher sollten die sich vielleicht echt überlegen, ob sie weniger einen auf "alle Menschen werden Brüder" machen und ihren Stall halt professionalisieren. Bei uns geht keine Offerte ohne Allgemeine Geschäftsbedingungen raus. Sollte man vielleicht im tierischen Dienstleistungssektor auch einführen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

29.06.2018 14:54
#137 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Arizona

Zitat von schagglin
Ich finde halt, das Verhältnis SB-Einsteller/in ist in erster Linie ein geschäftliches. Wenn man sich darüber hinaus gut versteht oder wenns regelmässige Grillfestli etc. gibt, dann ist das schön, aber es ist nicht unbedingt nötig.



Professionalität bzw. Respekt wäre auf beiden Seiten gewünscht. Meistens wohnt der SB vor Ort - viele Einsteller spüren sich schon da nicht wirklich - ach, sie sitzen jetzt grad im Garten, da kann ich noch schnell dies und jenes besprechen - oder - es ist doch egal, wenn ich morgens um 05.00 mit meinen Pferdetransporter herumschäppere, schliesslich muss ich an den Gonguuur..oder- wenn ich doch schon xx Fr. bezahle, muss doch das Heu wässern drin liegen, wenn mein Pferd mal hustet (auswechselbar mit Pferdedecken, Hufpfleger, TA usw) Wenn du dann für temporäre Sonderwünsche nein sagst, weils eben so abgemacht ist oder für die Zusatzleistung entlöhnt werden möchtest, ist schon dicke Luft. Die Konsequenz aus klaren Ansagen ist oftmals, dass aus Kostengründen dann externe Gratishilfen gesucht werden. Die hast du plötzlich zusätzlich auf dem Hof. Die musst du dann WIEDER neu instruieren... (um nicht zu schreiben, belehren ) Ich finde als SB musst du dir eine ziemlich dicke Haut wachsen lassen. Weil du so oder so die Konsequenzen zu tragen hast. Meine Erfahrung ist, dass viele Offenstallkonzepte an den Einstellern scheitern und nicht an den Pferden und ihren Bedürfnisse.




Ja das finde ich auch so doof. Für mich ist der SB wie von Schagglin beschrieben ein Geschäftspartner. Da brauchts keinen Grill und kein Traritrara...

Ich finds auch anmassend, wenn ein Pensionär sagt, dass er ja extra bezahlen würde z.B. für Umdecken und sauer wird, wenn der SB sagt er wird nicht umdecken. Darum eben: klare Abmachungen.

Arizona Offline




Beiträge: 68

29.06.2018 14:55
#138 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von schagglin


Noch etwas dazu: Ich weiss jetzt nicht mehr, wie gross eure Gruppe war, aber glaubs eher klein, oder? In einer grösseren Gruppe mags halt einen Wechsel eher leiden, finde ich. Und manchmal ist halt ein Ende mit Schrecken wirklich besser als eine vergiftete Atmosphäre, schlechte Gefühle, Stress und Unmut.

Es geht ja nicht darum, eine Einstellerin wegen einem Detail gleich rauszuschmeissen, aber wenn dann der Haussegen deutlich schief hängt, hats ja keinen Wert mehr.



Wir hatten 7 Pferde. Die heutige Hofbesitzerin hält inzwischen Ü20 Pferde auf der selben Fläche. Ich lese hier gerne mit, weil ich inzwischen das ganze aus einer ganz anderen Perspektive sehe. Dass nämlich die gesamte Emotionalität in diesem Geschäft nie ausgeklammert werden kann.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

29.06.2018 14:56
#139 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Ausklammern nicht, aber bitte auf ein Minimum reduzieren. Ich such meine Freunde nicht im Stall z.B... GAR nicht meins... !

schagglin Offline




Beiträge: 118

29.06.2018 14:57
#140 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Arizona

Zitat von schagglin
Ich finde halt, das Verhältnis SB-Einsteller/in ist in erster Linie ein geschäftliches. Wenn man sich darüber hinaus gut versteht oder wenns regelmässige Grillfestli etc. gibt, dann ist das schön, aber es ist nicht unbedingt nötig.



Professionalität bzw. Respekt wäre auf beiden Seiten gewünscht. (...)




Absolut, sehe ich auch so.

Ich denke allerdings, dass man es manchen Leuten halt sagen muss, wenn sie sich unsensibel verhalten, weil sie es nicht merken oder weil man ggf. auch nicht davon ausgehen kann, dass alle alles merken. Da hilft dann klare, sachliche Kommunikation.

Meine SB macht das gut, finde ich.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

29.06.2018 15:00
#141 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Simmer wieder bi Klarheit und Täterschaft

Arizona Offline




Beiträge: 68

29.06.2018 15:07
#142 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Susanne_GR
Ausklammern nicht, aber bitte auf ein Minimum reduzieren. Ich such meine Freunde nicht im Stall z.B... GAR nicht meins... !


Es geht nicht um Freundschaften, sondern um die ganze Emotionalität, wenns ums eigene Pferd geht (Kind, Hund, Katze whatever) Diese erzeugt oft irrationales Verhalten..

Arizona Offline




Beiträge: 68

29.06.2018 15:09
#143 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Susanne_GR
Simmer wieder bi Klarheit und Täterschaft



Eher darum, wer die Konsequenzen zu tragen hat.

schagglin Offline




Beiträge: 118

29.06.2018 15:12
#144 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Arizona

Zitat von Susanne_GR
Ausklammern nicht, aber bitte auf ein Minimum reduzieren. Ich such meine Freunde nicht im Stall z.B... GAR nicht meins... !


Es geht nicht um Freundschaften, sondern um die ganze Emotionalität, wenns ums eigene Pferd geht (Kind, Hund, Katze whatever) Diese erzeugt oft irrationales Verhalten..




Das ist schon so. Von beiden Seiten. Bei den Einstellerinnen die Liebe zum Rössli, bei den SB das in die Pferdehaltung geschüttete Herzblut. Das ist immer vorhanden. Nur, ich denke schon, dass man die damit verbundenen potenziellen Problemherde mit einer gewissen Professionalisierung (Regelwerke, klare Kommunikation) minimieren kann.

Deakon Offline




Beiträge: 128

29.06.2018 17:08
#145 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Arizona
Wir hatten 7 Pferde. Die heutige Hofbesitzerin hält inzwischen Ü20 Pferde auf der selben Fläche.



Aber sind ja alles Isländer gell, die brauchen viel weniger Platz *ironieoff*

Rasa Offline



Beiträge: 1

29.06.2018 21:31
#146 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Ach jaa... immer wieder die alte Laier....
Weisst du Paddy, wenn du nicht zufrieden bist, ist das deine Sache, aber uns andere als Egoisten hin zu stellen die nur reiten wollen und nicht hinsehen, finde ich jetzt mehr als nur Frust ablassen.....

Du änderst die wohl nie, verbreitest Lügen, weisst alles besser und lästerst im Forum breit daher.
Es stimmt schlichtweg nicht, dass die Pferde 15 Stunden ohne Futter sind. Keine Ahnung was du alles sehen willst in der kurzen Zeit, in der zu jeweils im Stall bist.

Also mir ist es recht, dass du wieder gehst, Dramaqueens und Besserwisser brauchen wir nicht.

Paddy Offline




Beiträge: 229

30.06.2018 09:38
#147 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Rasa
Ach jaa... immer wieder die alte Laier....
Weisst du Paddy, wenn du nicht zufrieden bist, ist das deine Sache, aber uns andere als Egoisten hin zu stellen die nur reiten wollen und nicht hinsehen, finde ich jetzt mehr als nur Frust ablassen.....

Du änderst die wohl nie, verbreitest Lügen, weisst alles besser und lästerst im Forum breit daher.
Es stimmt schlichtweg nicht, dass die Pferde 15 Stunden ohne Futter sind. Keine Ahnung was du alles sehen willst in der kurzen Zeit, in der zu jeweils im Stall bist.

Also mir ist es recht, dass du wieder gehst, Dramaqueens und Besserwisser brauchen wir nicht.



Wenn du richtig lesen würdest, dann hättest du mitbekommen, dass meine Beiträge nicht alle auf den jetzigen Stall bezogen sind. Ausserdem habe ich geschrieben "Die meisten Pensionäre..... und nicht "die Pensionäre in meinem jetzigen Stall". Aber egal.

Wenn man mir NACH meinem Einzug auf Nachfrage erklärt, die Pferde seien 8 Stunden im "hohen" Gras und den Rest der Zeit auf dem Trail, der komplett abgefressen ist, dann ist der Interpretationsspielraum nicht wirklich gross - oder? Und das habe ich schriftlich, also aufpassen von wegen lügen und so.

Klar wurde bei der Besichtigung gesagt, dass "gemeterlet" wird. Aber mit der Vorabbemerkung, man sie jetzt grad am Anweiden. Aber damit wäre ich auch den Rest des Sommers einverstanden, wenn das mit Verstand gemacht würde und die Weide wirklich rund um die Uhr offen wäre. Und wenn sich die Pferde nicht auf einem Minimalplatz zwischen zwei Stromlitzen, mit nur einem Ausgang reinquetschen müssten. Das ist nämlich alles andere als pferdefreundlich und stressfrei.

Ich habe Fotos gemacht und wenn ich weiter als Lügnerin hingestellt werde, dann werde ich die hier mal reinstellen. Dann können sich die Leute ein eigenes Bild machen. Ebenso Vorher-/Nachherbilder von meinem Pferd.

Zudem ist die Homepage eine Vorspiegelung falscher Tatsachen. Dort steht klipp und klar, dass die Weiden im Sommer 24h offen sind, auch im Inserat stand das drin. Das wurde mittlerweile geändert aber die GROSSEN Sommerweiden sind immer noch drin und kein Wort von 8 Stunden 200m2 Fressblätz. Auch die Weidefotos mit den Pferden darauf sehen völlig anders aus, als die Tatsache vor Ort. Und wenn man mir NACH dem Einzug dann erklärt, dass die Homepage längst nicht mehr aktuell ist, dann habe ich doch leicht ne Frage.

Dramaqueen hä jo. Ich glaube in den letzten 10 Jahren haben nur noch ganz wenige Leute erlebt, was passiert, wenn ich wirklich Drama mache.

Und ja, ich denke, einiges weiss ich wirklich besser, als so mach anderer Pferdebesitzer. Ich habe meine Pferde 19 und 15 Jahre, habe sie in dieser Zeit insgesamt 8.5 Jahre selber versorgt. Ich habe mich ziemlich stark mit Haltung und Fütterung beschäftigt. Und nicht so ganz erfolglos. Sie waren immer gesund und das soll auch so bleiben.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

30.06.2018 12:49
#148 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Ich glaube kaum, dass euer Gezicke hier erstens im Detail überhaupt jemanden interessiert und zweitens angebracht ist.

Lasst es...

schagglin Offline




Beiträge: 118

30.06.2018 12:55
#149 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Susanne_GR
Ich glaube kaum, dass euer Gezicke hier erstens im Detail überhaupt jemanden interessiert und zweitens angebracht ist.

Lasst es...



Ach, jetzt wollte ich grad Popcorn machen gehen... dann eben nicht.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

30.06.2018 13:06
#150 RE: Pensionsstallfrust oder NIE WIEDER eigene Pferde Zitat · Antworten

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz