Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 0 mal aufgerufen
 Pflege und Gesundheit
Seiten 1 | 2
Quarterli Offline




Beiträge: 12

20.06.2018 12:05
RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Ich kann mir langsam nicht mehr helfen:
Ich habe meinen Quarterwallach aufgrund von zuviel Abrieb während der Sommermonate in unserem Aktivstall mit Duplo beschlagen lassen. Es war auch nicht ganz uneigennütz, da ich dachte, dass ich nach der Geburt unserer Tochter dann für einen Moment sicherlich noch nicht mit Feile und Hufschuhen um mich werfen kann.
Cloud hat es dann tatsächlich geschafft und den Beschlag innert vier Wochen bis fast auf den Eisenkern abgelatscht - und das im "Pausenzustand".
Da Jan Bosch - mein Duploschmied, ich find ihn saugut! - erst in ein paar Wochen wieder bis zu uns käme, habe ich unseren Stallschmied gebeten die Duplos runterzunehmen. Er kam absolut am richtigen Tag, Clöidu hatte bereits einen Duplo abgerissen und bei einem anderen waren die Nägel locker oder fehlten bereits. Ich frage mich was mein Pferd während meiner Abwesenheit getrieben hat

Ich hatte Clöidu bereits letzten Herbst einmal von Jan mit Duplos beschlagen lassen und war schon damals sehr zufrieden. Er lief wieder wie ein junger Gott wie schon seit Jahren nicht mehr und ich war uh happy. Schon damals hatte mein üblicher Schmied gesagt, dass dieser Beschlag für Cloud nicht optimal sei aufgrund seiner Hufstellung. Die ist jedoch
gut, keine Verbiegungen und sehr regelmässig. Einzig eben der Abrieb ist immer etwas problematisch.
Daraufhin hat mein Schmied aufgrund eines Missverständnisses Cloud die Duplos beim nächsten Termin abgenommen und ihn mit Alu beschlagen.
Mein Pferd lief beschi**en .
Mein Schmied konnte jedoch nicht verstehen, weshalb er denn mit Alu schlecht laufen sollte ...

Nun läuft wieder die selbe Leier: Duplo seien schlecht, da müsse ein rechter Beschlag drauf. Zudem der Duplo ja nicht gleite... öh Barhufer haben auch keine Gleitphase

Aber was sol ich machen? Mit den Duplos läuft Clöidu wirklich wirklich gut. Mit Eisen überhaupt nicht. Barhuf wäre das ober Optimale, kommt aber erst wieder ab Herbst in Frage. Ich habs ja jetzt gesehen: Duplos weg, Horn wuuuunderschön nachgewachsen, Cloud lief 1 Woche spitze, danach war alles wieder abgelatscht und jetzt eiert er im Schritt im Auslauf umher.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Doch mit Eisen beschlagen? Weiter beim Duplo bleiben? Der Kerl schaft es tatsächlich mich zu verunsichern

Nic Offline




Beiträge: 24

20.06.2018 12:47
#2 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Wieso nicht Barhuf und Joggingschuhe im Stall drauf?

Paddy Offline




Beiträge: 229

20.06.2018 12:49
#3 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Ich kann dir sagen, warum dein Pferd mit den Alu-Eisen anders läuft. Die sind in der Mitte offen, so dass das Pferd Steine etc. eben doch merkt. Das Problem hatte ich bei meinem Oldie vor vielen Jahren auch. Der "autschte" auch mit Alueisen.

Ich habe beim meinem alten Quarter-Wallach seit ca. 3 Jahren die Duplo vorne drauf und das war die beste Entscheidung ever.

Wenn dich das Geld nicht reut würde ich ihn halt alle 4 Wochen neu be-Dupo-en lassen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Quarterli Offline




Beiträge: 12

20.06.2018 13:30
#4 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Zitat von Nic
Wieso nicht Barhuf und Joggingschuhe im Stall drauf?



Habe ich ein paar Wochen lang so gemacht aber die letzte Hälfte meiner Schwangerschaft musste ich liegen und nun mit Neugeborenem fühle ich mich schon wie SuperWoman wenn ich überhaupt in den Stall komme, geschweige den täglich die Schuhe kurz ausziehen, Streu rausbürsten und wieder anziehen. Nein, momentan ist ein Beschlag für mich das Einfachste und Machbare.

Zitat von Paddy
Ich kann dir sagen, warum dein Pferd mit den Alu-Eisen anders läuft. Die sind in der Mitte offen, so dass das Pferd Steine etc. eben doch merkt. Das Problem hatte ich bei meinem Oldie vor vielen Jahren auch. Der "autschte" auch mit Alueisen.

Ich habe beim meinem alten Quarter-Wallach seit ca. 3 Jahren die Duplo vorne drauf und das war die beste Entscheidung ever.

Wenn dich das Geld nicht reut würde ich ihn halt alle 4 Wochen neu be-Dupo-en lassen.



Voila, da haben wirs. Danke für deine Erfahrungswerte!
Ergo mein Schmied würde somit ein Beschlag mit Sohle draufhaben wollen. Ob ich nun Duplos raufmache die immerhin ein wenig Dämpfen und die Trachtenbewegungen zulassen oder Alueisen mit Einlagesohle ist wohl Hans was Heiri. Wobei mir Duplos einfach um 1000Mal sympatischer sind als Eisen - für den Aktivstall sowieso.

Paddy Offline




Beiträge: 229

20.06.2018 13:59
#5 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Zitat von Quarterli
Voila, da haben wirs. Danke für deine Erfahrungswerte!
Ergo mein Schmied würde somit ein Beschlag mit Sohle draufhaben wollen. Ob ich nun Duplos raufmache die immerhin ein wenig Dämpfen und die Trachtenbewegungen zulassen oder Alueisen mit Einlagesohle ist wohl Hans was Heiri. Wobei mir Duplos einfach um 1000Mal sympatischer sind als Eisen - für den Aktivstall sowieso.



Wobei ich behaupte, dass die Alueisen kaum Trachtenbewegungen zulassen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Aeringi Offline



Beiträge: 108

20.06.2018 14:39
#6 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Bedenke noch eines: Wenn Dein Ziel in naher Zeit Barhuf sein sollte (evt. mit Hufschuhen), dann ist eine Ledersohle suboptimal. Die Sohle wird schlechter. Aber Du musst für jetzt entscheiden.
Findest Du keinen Hufpfleger mit Duplo-Erfahrung in Deiner Nähe?

Quarterli Offline




Beiträge: 12

20.06.2018 19:39
#7 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Ja das befürchte ich eben auch. Ich frage mich auch inwieweit Alueisen mit ggf. einer Ledersohle dem Duplo vorzuziehen sein sollen. Schon allein dass die Trachtenbeweglichkeit beim Duplo erhalten bleibt finde ich genial.
Leider haben wir bei uns in der Gegend keinen Duplofreundlichen Hufschmied. Ich hoffe jedoch ein wenig auf die Megasus Horserunners, vielleicht finden die mehr Anklang.

Aeringi Offline



Beiträge: 108

20.06.2018 21:39
#8 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Es sind eher die Hufpfleger, die Duplo einsetzen.

Paddy Offline




Beiträge: 229

21.06.2018 07:40
#9 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Hufschmiede müssten es aber auch können.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Nic Offline




Beiträge: 24

21.06.2018 08:10
#10 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Wenn man ein Eisen mit Zehennägeln verwendet, bleibt die Trachtenbeweglichkeit bei jedem Eisen vorhanden. Nur braucht es dann einen Schmied, der bereit ist, das Eisen umzubauen...

Hufschuhe habe ich nie täglich abgezogen... nur ca. 1x pro Woche.

Paddy Offline




Beiträge: 229

21.06.2018 08:15
#11 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Zitat von Nic
Hufschuhe habe ich nie täglich abgezogen... nur ca. 1x pro Woche.



Das muss ein Pferd aber auch vertragen. Paddy hatte bereits nach 3 Tagen komplett offene Ballen, wenn man die Hufschuhe nicht täglich ausgezogen und gereinigt hat. Egal, welche Hufschuhe ich verwendet habe. Bei den so genannten Krankenschuhen von Easy Boot war es am schlimmsten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

pica Offline




Beiträge: 10

21.06.2018 09:02
#12 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Wären Klebeschalen eine Alternative?
Easyshoe Performance zB. oder Glove-Schalen usw.

Paddy Offline




Beiträge: 229

21.06.2018 09:04
#13 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Zitat von pica
Wären Klebeschalen eine Alternative?
Easyshoe Performance zB. oder Glove-Schalen usw.



Ich habe das auch versucht. Bei ersten Mal haben sie 10 Tage gehalten, dann sind sie geflogen. Nochmal drauf geklebt, nach 2 Tagen wieder geflogen. Danach war dieses Thema für uns abgehakt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Aeringi Offline



Beiträge: 108

21.06.2018 09:43
#14 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Für meine hatten sich die Jogging Shoes sehr gut bewährt über mehrere Tage. Egal bei welchem Wetter.

Klebeschalen haben m.E. den Nachteil, man kann die Hufe nicht in kurzen Intervallen bearbeiten. Bei problemlosen Hufen natürlich machbar.

Ramires Offline



Beiträge: 23

21.06.2018 10:21
#15 RE: Duplo-Beschlag Zitat · Antworten

Es gibt von den Jogging Shoes nun auch 24/7 Klebeschuhe. Vielleicht wäre das noch eine Idee?

https://www.bitsnboots.ch/?site=Hufschuh...elId=549&t=24/7 Jogging Shoe

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz