Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2 mal aufgerufen
 Pflege und Gesundheit
Seiten 1 | 2 | 3
Paddy Offline




Beiträge: 229

27.06.2018 08:54
RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Also ich möchte Paddy ja nun auf eine Altersweide nach Deutschland bringen.

Der Wunschtermin wäre der 6. Juli, muss also alles etwas zackig gehen.
Und da ich mich selber nicht auskenne, bin ich auf Hilfe angewiesen. Bei den Stellen, wo ich mich erkundigen wollte, sind die Telefone ständig besetzt und auf Mails kriegt man keine Antwort.

Der Transporteur, den ich beauftragt habe, macht irgendwie auch nicht vorwärts.

Kann mir hier jemand blondinenverständlich erklären, was ich wo machen muss, um ein Carnet ATA zu bekommen?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Marasquina Offline



Beiträge: 41

27.06.2018 09:08
#2 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

ein Carnet ATA kriegst du bei deiner zuständigen Handelskammer.
Allenfalls ist auch deine Spedition bereit das Carnet für dich zu beantragen.
d.h. aber, dass dein Pferd wieder zurück kommt, ein Carnet ATA ist für die temporäre Ausfuhr gedacht.

Interfracht in Pratteln macht Pferdelogistik und kann dir bestimmt helfen. auf deren Homepage hat es auch Merkblätter wo alles gut erklärt ist, die haben eine extra Abteilung dafür.

Marasquina Offline



Beiträge: 41

27.06.2018 09:08
#3 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten
Paddy Offline




Beiträge: 229

27.06.2018 09:29
#4 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Danke. So weit bin ich auch schon. Bis sicher ist, dass es auf der Altersweide klappt, möchte ich die Möglichkeit haben, ihn jederzeit zurück zu holen. Soviel ich weiss ist das das Carnet ATA ein Jahr gültig und man kann es dann noch um ein Jahr verlängern.

Welche Handelskammer ist für mich zuständig? Die von meinem Wohnkanton oder von dem Kanton, wo mein Pferd im Moment steht?

Bei der Interfracht versuche ich jemanden zu erreichen. Telefon ständig besetzt auf 2 Mails innerhalb einer Woche keine Antwort.

Und eben, der Transporteur hat sich bereit erklärt, das ganze für mich zu organisieren. Nur leider macht er eben nicht vorwärts. Seit zwei Tagen warte ich auf Antwort, was er von mir braucht, um so ein Carnet ATA zu beantragen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Paddy Offline




Beiträge: 229

27.06.2018 10:20
#5 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Zitat von Marasquina
http://www.interfracht.ch/index.php/de/pferde



Hahaaa! Habe nun endlich jemand am Telefon erreicht und es wird alles in die Wege geleitet. Danke.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

27.06.2018 10:54
#6 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Dann würde ich wohl den Transporteur wechseln... dass du alles selber machst ist nicht wirklich das was so eine Firma "anbieten" sollte.

Meine waren mit dem Carnet draussen, ich habe es von GR aus bei der SG-Handelskammer angefordert. Kannst ja dort mal nachfragen, ob die auch für dich zuständig sind. Mit dem Carnet musst du halt Geld "hinterlegen". Falls das noch heute so ist. Das bleibt dann bis zur Wiedereinfuhr dort.

Paddy Offline




Beiträge: 229

27.06.2018 11:47
#7 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Zitat von Susanne_GR
Dann würde ich wohl den Transporteur wechseln... dass du alles selber machst ist nicht wirklich das was so eine Firma "anbieten" sollte.

Meine waren mit dem Carnet draussen, ich habe es von GR aus bei der SG-Handelskammer angefordert. Kannst ja dort mal nachfragen, ob die auch für dich zuständig sind. Mit dem Carnet musst du halt Geld "hinterlegen". Falls das noch heute so ist. Das bleibt dann bis zur Wiedereinfuhr dort.



Das überlege ich mir gerade auch. Vor allem, weil der Weidebetreiber sich bereit erklärt hat, Paddy zu holen.

Habe jetzt eben endlich jemand von der Interfracht erreicht. Die haben von mir den Auftrag bekommen, alles in die Wege zu leiten und ich bekomme das dann alles per Einschreiben.

Drückt mir die Daumen, dass das alles klappt bis am 6. Juli.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

diala Offline



Beiträge: 39

27.06.2018 13:38
#8 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Zitat von Paddy
Soviel ich weiss ist das das Carnet ATA ein Jahr gültig und man kann es dann noch um ein Jahr verlängern.


Mein Stand des Irrtums ist, dass es genau ein Jahr gültig ist, dass dann das Pferd zurück sein muss und du das Carnet zurückgeben musst (oder für ein neues Jahr eingeben, und das Pferd über die Grenze schaukeln). Informiere dich direkt bei der IHAK; es kann sein, dass es wie die Kaution kantonal unterschiedlich geregelt ist!

ehemals Souris

Paddy Offline




Beiträge: 229

27.06.2018 13:42
#9 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Zitat von diala
Mein Stand des Irrtums ist, dass es genau ein Jahr gültig ist, dass dann das Pferd zurück sein muss und du das Carnet zurückgeben musst (oder für ein neues Jahr eingeben, und das Pferd über die Grenze schaukeln).



Ja, das hat mir die Dame am Telefon auch erklärt. Ich denke, das passt so schon. Ich werde sicher innerhalb eines Jahres merken, ob es auf der Altersweide passt oder nicht.

Und der Weidebetreiber hat mir erklärt, wie man das über die Grenze schaukeln umgehen könnte.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

27.06.2018 13:49
#10 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Ja das Carnet ist genau 1 Jahr gültig, dann muss das PFerd zurück oder glaub verzollt werden.

Paddy Offline




Beiträge: 229

27.06.2018 15:25
#11 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Noch ne Frage. Wie lange ist das Gesundheitszeugnis vom Amtstierarzt gültig? Mein TA meint 48 Stunden, die Dame bei Interfracht hat gesagt 10 Tage.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

sg83 Offline



Beiträge: 51

27.06.2018 15:41
#12 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Zitat von Paddy
Noch ne Frage. Wie lange ist das Gesundheitszeugnis vom Amtstierarzt gültig? Mein TA meint 48 Stunden, die Dame bei Interfracht hat gesagt 10 Tage.



48 Stunden gemäss Amtstierarzt (Abklärung war vor einem Jahr)

Paddy Offline




Beiträge: 229

27.06.2018 16:36
#13 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Habe nochmal nachgefragt. Das Zeugnis ist 10 Tage gültig, man muss damit aber innerhalb von 48 das Pferd über die Grenze gebracht haben. Ach, das ist alles super mühsam. Ich hoffe nur, dass es sich für Paddy lohnt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Paddy Offline




Beiträge: 229

29.06.2018 08:36
#14 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

Noch ne Frage:

Zusatzfutter in Futtertonnen, Pferdedecken und Putzkiste - kann ich das einfach ins Auto laden und über die Grenze bringen oder kriege ich da Probleme?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

diala Offline



Beiträge: 39

29.06.2018 08:55
#15 RE: Ausfuhr nach Deutschland Zitat · Antworten

wenn du ein Pferd mit Carnet ausführst, schaut eh niemand ins Auto. Ich habe immer die ganze WR-Ausrüstung dabei, und hab' sie noch nie deklariert.

Und das Zeugnis mach am letzten Arbeitstag vor Abreise, dann ist gut - schaut auch niemand an.

ehemals Souris

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz