Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 163 mal aufgerufen
 Alles rund ums Pferd
TinaCH Offline




Beiträge: 99

07.09.2019 10:29
Frierende Pferde Zitat · Antworten

Sagt mal. Habt Ihr auch so ober memmige Pferde die seit 2 Tagen frieren?
Ich wollte meine so spät wie irgend wie möglich eindecken. Aber bereits vor 2 Tagen standen die ersten zwei Zitternd da. Gestern dann die nächsten 2 auch noch.
Ist das noch normal?
Hab eben gerade vor 2 Tagen auch noch impfen lassen müssen und hab mich darum gefragt, ob das vielleicht noch Einfluss hatte.

Der letzte Herbst war perfekt. Sehr lange warm. Dann kühler aber trocken und erst spät kam dann die Nässe dazu und meine Pferde hatten schönen Winterpelz.
Jetzt hab ich Anfang September bereits Decken-Hü's *grrrr ich hasse das!*

Aeringi Offline



Beiträge: 108

07.09.2019 10:34
#2 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Das wird sich wieder legen. Denn es ist tatsächlich etwas schnell kühler geworden, die Pferde sind noch im Fellwechsel. Mir geht es auch so, also nicht mit dem Fellwechsel. Aber ich brauche schon langärmelige Pullis abends vor dem TV-

Paddy Offline




Beiträge: 229

07.09.2019 11:43
#3 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Ich lese in vielen Foren, dass die Leute ihre Pferde bereits decken. Ich finde bei diesen Temperaturen eine Decke übertrieben, so lange sie jederzeit den Stall aufsuchen können.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

07.09.2019 12:13
#4 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Meine haben immer im September bei der ersten Nasskälte mal geschlottert. Das legt sich dann wieder.
Die ganze Herde macht nun recht Fell/Unterwolle. Sie stehen aktuell bei 6 Grad im Regen. Ich meine nicht, dass das Impfen da dafür zuständig ist, aber unmöglich ist das natürlich nicht.

TinaCH Offline




Beiträge: 99

07.09.2019 13:30
#5 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Paddy im Beitrag #3
Ich lese in vielen Foren, dass die Leute ihre Pferde bereits decken. Ich finde bei diesen Temperaturen eine Decke übertrieben, so lange sie jederzeit den Stall aufsuchen können.


Ich bin da ganz bei Dir.
Aber Pferde die zittern, die lass ich nicht einfach so stehen. Vor allem sind die meisten ja nicht mehr ganz Taufrisch. 32,32,21,20,20und der "Jungspund" 14 ;-)
Meine Stallteile sind offen, also nicht wirklich wärmer als draussen.
Mal schauen wie es die nächsten Tage so weiter geht.

Shakes Offline




Beiträge: 28

09.09.2019 09:13
#6 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Ich habe meine gestern auch alle gedeckt. Kalter Wind und Regen, bei mir haben auch schon die ersten geschlottert. Also decke ich nun über Nacht und morgens kommt die Decke wieder weg. Wollte eigentlich auch noch warten, aber eben, lieber ich decke jetzt schon und habe dafür keine verspannten oder schlotternden Pferde.
Und ja, meine könnten auch rein, machen sie aber nicht...

Paddy Offline




Beiträge: 229

09.09.2019 09:49
#7 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Also wenn meine Pferde bei 12 Grad schon schlottern würde, würde ich mir schon Gedanken machen. Meine beiden standen gestern frisch fröhlich im strömenden Regen auf der Fressweide. Keiner hat geschlottert, auch nachher im Stall nicht. Nicht mal der Opi mit 28 Jahren. Allerdings wurden beide ihr Leben lang sehr robust gehalten und machen jeweils rechtzeitig genügend Fell.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Shakes Offline




Beiträge: 28

09.09.2019 10:28
#8 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Paddy im Beitrag #7
Also wenn meine Pferde bei 12 Grad schon schlottern würde, würde ich mir schon Gedanken machen. Meine beiden standen gestern frisch fröhlich im strömenden Regen auf der Fressweide. Keiner hat geschlottert, auch nachher im Stall nicht. Nicht mal der Opi mit 28 Jahren. Allerdings wurden beide ihr Leben lang sehr robust gehalten und machen jeweils rechtzeitig genügend Fell.


12 Grad sind eines...bei uns sanken die Temperaturen unter 10 Grad (heute morgen waren es 7 Grad)

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

09.09.2019 17:22
#9 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Wenn sie frieren, frieren sie, das hat mit 12 Grad und Gesundheit wenig zu tun, je nach Wind/Nässe etc. ist das dann halt einfach so, und es hat auch nichts damit zu tun, ob ein Pferd immer "robust" gehalten wurde. Wenn es so ist und man die Möglichkeit hat, einzudecken, dann würde ich das tun. Manchmal ist es nur für ein paar Stunden. So what...

Meiner hat im Schneeregen dieser Tage sicher gefroren, ich bin dann nicht gucken gegangen, hätte es ja eh nicht ändern können. Weil, manchmal, da kann man es halt nicht ändern.

Paddy Offline




Beiträge: 229

09.09.2019 20:52
#10 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Nun ja, jedem das seine. Mein Opi bekommt, wenn überhaupt, erst wieder eine Decke, wenn die Temperaturen unter Null gehen und es schneit. Wenn er am Arsch friert, soll er sich in den Stall stellen. Ist deiner noch auf der Alp?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Aeringi Offline



Beiträge: 108

09.09.2019 23:02
#11 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Meine Isländer, die wirklich robust gehalten werden, hatten fast jährlich gegen den Herbst zu, vorallem beim Regen und dem 1. Herbststurm, geschlottert. Dann hab ich sie in den Stall geholt, was fressbares vorgelegt, mit Stroh abgerubbelt, Decke drauf. Nach 2 Std. war der Spuk vorbei. Danach konnten die Herbststürme toben und in strömen regnen, sie schlotterten den danach bis zum nächsten Herbst nicht mehr.
Wie Susanne GR schreibt, es hat nichts mit Gesundheit, Temperatur oder Robusthaltung zu tun.
Ich friere auch bei Herbstanfang und 21Grad in der Wohnung, und nach 2 Wochen hat sich mein Körper umgestellt, und ich kann die Jacke wieder weglegen.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

10.09.2019 16:46
#12 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Paddy im Beitrag #10
Nun ja, jedem das seine. Mein Opi bekommt, wenn überhaupt, erst wieder eine Decke, wenn die Temperaturen unter Null gehen und es schneit. Wenn er am Arsch friert, soll er sich in den Stall stellen. Ist deiner noch auf der Alp?


Genau. Mein Opa hatte nur sehr sporadisch ne Decke drauf, am Meisten im Frühjahr oder Herbst. Im Winter fast nie.
Moonie ist seit einer Woche oben und bleibt noch zwei Wochen, die ganze Herde ist oben für drei Wochen und ich fand es für ihn das Beste, trotz seiner Sehnengeschichte mitzugehen. Dort hats halt nur zwei drei Bäume, sonst nix, aber ich denke das passt schon.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

10.09.2019 16:47
#13 RE: Frierende Pferde Zitat · Antworten

Zitat von Aeringi im Beitrag #11
Meine Isländer, die wirklich robust gehalten werden, hatten fast jährlich gegen den Herbst zu, vorallem beim Regen und dem 1. Herbststurm, geschlottert. Dann hab ich sie in den Stall geholt, was fressbares vorgelegt, mit Stroh abgerubbelt, Decke drauf. Nach 2 Std. war der Spuk vorbei. Danach konnten die Herbststürme toben und in strömen regnen, sie schlotterten den danach bis zum nächsten Herbst nicht mehr.
Wie Susanne GR schreibt, es hat nichts mit Gesundheit, Temperatur oder Robusthaltung zu tun.
Ich friere auch bei Herbstanfang und 21Grad in der Wohnung, und nach 2 Wochen hat sich mein Körper umgestellt, und ich kann die Jacke wieder weglegen.


Das kann ich 1:1 unterschreiben.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz