Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 7 mal aufgerufen
 Haltung und Fütterung
Seepferdli Offline




Beiträge: 75

11.02.2019 13:51
RE: Einstreue Hobelspan/Stroh Zitat · Antworten

Hoi Zäme

Unsere Hafistute musste massiv abnehmen. Das haben wir nun gut im Griff und es hat sich auch mit der Heuration gut eingependelt. Ich bin mir nun am überlegen ob wir die Hobelspahboxe wieder durch Stroh ersetzen sollen...? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, wenn die Pferde wieder 24h Stroh zur Verfügung haben?

Soleil Offline



Beiträge: 22

11.02.2019 18:28
#2 RE: Einstreue Hobelspan/Stroh Zitat · Antworten

Unsere Haflinger stehen auf Hobelspäne mit wenig Stroh. Die meisten fressen das ganze Stroh, das sie zur Verfügung haben. Ich würde keinen Haflinger auf Stroh stellen.

TinaCH Offline




Beiträge: 99

12.02.2019 00:13
#3 RE: Einstreue Hobelspan/Stroh Zitat · Antworten

Auch ich würde keinen Hafi auf Stroh stellen.
In einem Stall in dem ich mal war hat man dem Hafi jeweils das alte (noch recht saubere) Stroh von anderen Pferden mit Spähnen vermischt eingestreut und nur wenig frisches Stroh dazu gegeben.
So ging es.
Gab man ihm alles frisches Stroh, wurde das bis auf den letzten Halm gefressen

Seepferdli Offline




Beiträge: 75

12.02.2019 07:13
#4 RE: Einstreue Hobelspan/Stroh Zitat · Antworten

Wir haben jetzt auch Spähne/Stroh gemischt und sie frisst das Stroh eigentlich nicht. Deshalb kam die Idee mit dem Einstreue wechsel. Zudem ist sie nun eher an der unteren Grenze mit dem Gewicht und ich muss eher aufpassen das sie nicht ins negative fällt.

Aeringi Offline



Beiträge: 108

12.02.2019 09:12
#5 RE: Einstreue Hobelspan/Stroh Zitat · Antworten

Dann eben das Heu hochfahren.

Soleil Offline



Beiträge: 22

12.02.2019 10:55
#6 RE: Einstreue Hobelspan/Stroh Zitat · Antworten

Ich habe das Gefühl, ihr würdet wieder ins gleiche Fahrwasser kommen.

Jetzt kommt dann der Frühling. Da nehmen die Haflinger schon zu, wenn sie beim ausreiten zwischen zwei grünen Weiden durchspazieren

friedensblume Offline




Beiträge: 30

12.02.2019 11:01
#7 RE: Einstreue Hobelspan/Stroh Zitat · Antworten

Wenn sie an der unteren Grenze ist, dann halt das Heu wieder hochfahren, aber nicht wirklich mit Stroh auffüttern. Stroh mag in meinen Augen als "Beschäftigung" taugen aber nicht als Heuersatz. Und meist fallen die "Verfressenen" wieder in die alten Muster zurück.

Merlin Offline




Beiträge: 33

12.02.2019 22:48
#8 RE: Einstreue Hobelspan/Stroh Zitat · Antworten

Heu hochfahren. Sie wird auf Stroh wohl nur die ganze Streu reinbeigen. Mir wäre das zu riskant wenn sie auf Diät ist wegen Anschoppung

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

24.03.2019 16:51
#9 RE: Einstreue Hobelspan/Stroh Zitat · Antworten

Ich würde mal das Heu belassen und noch ein STroh-Netz aufhängen. Und dann schauen was passiert. Sie soll ja ein bischen knabbern, und keine zu langen Fresspausen haben, was Leichtfuttrige eben viel zu oft haben.

Und ansonsten wie gesagt natürlich Heu-Ration erhöhen. Das ist ja eigentlich kein Problem.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz