Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 0 mal aufgerufen
 Pflege und Gesundheit
TinaCH Offline




Beiträge: 99

02.11.2018 13:26
RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Nun hat eines meiner Pferde auch mal was komisches, was ich nicht kannte.
Der ganze Bauch ist ein riesen Ödem.
Es sieht aus und fühlt sich an, als hätte das Tier eine 2cm dicke Schicht Knetmasse unterm Fell.
Es tut ihm nix weh, auch wenn man drückt nicht.

Es handelt sich um ein altes Pferd und ich überlege schon seit Wochen wann der richtige Zeitpunkt ist ihn gehen zu lassen.
Immer dann wenn ich denke, jetzt macht es dann wirklich keinen Sinn mehr, weil er mal wieder 2 Tage schlecht gefressen hat, dann frisst er wieder wie ein Mähdrescher und generell ist er einfach zu fit, nimmt am Leben teil und wirkt überhaupt nicht so, als wäre er reif für die Reise über die Regenbogenbrücke.
Er hat aber in den letzten 2-3 Monaten extrem an Muskulatur abgebaut, hat auch abgenommen und sieht nicht mehr wirklich schön aus.

Mir ist bewusst, dass man nicht mehr viel machen kann. Ich warte ja eigentlich nur darauf, dass er mir auf irgend eine Art signalisiert, dass es Zeit ist.

Woher kommt ein Ödem am Bauch?
Deutet das auf eine Kreislaufschwäche hin? Oder eher ein Nierenproblem?
Ich kenn mich da überhaupt nicht mit aus.

Bitte keine Ratschläge wie TA holen, in eine Klinik fahren oder was auch immer. Das Pferd ist über 30 Jahre alt.
Solange es ihm gut geht, soll er jetzt noch die schönen Herbsttage geniessen.

Mich interessiert nur rein informativ, was können Auslöser für ein Bauchödem sein.

Herzlichen Dank
Gruss
Martina

outback Offline




Beiträge: 56

02.11.2018 14:57
#2 RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Kann es eine wasseransammlung sein? Das würde für herzprobleme sprechen?

Paddy Offline




Beiträge: 229

02.11.2018 15:33
#3 RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Zitat von outback
Kann es eine wasseransammlung sein? Das würde für herzprobleme sprechen?



Habe ich jetzt auch grad gedacht. Meistens fangen sie dann an, so komisch zu husten, weil sich das Wasser auch in der Lunge staut.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

TinaCH Offline




Beiträge: 99

02.11.2018 16:45
#4 RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Zitat von Paddy

Zitat von outback
Kann es eine wasseransammlung sein? Das würde für herzprobleme sprechen?



Habe ich jetzt auch grad gedacht. Meistens fangen sie dann an, so komisch zu husten, weil sich das Wasser auch in der Lunge staut.




Hatte ich auch in Verdacht.
Er hatte das Ödem schon im Sommer wo es so heiss war. Damals hatte ich die TA im Stall. Sie hat ihn abgehört und gemeint, für ein gut 30 jähriges Pferd sei der mehr als fit genug.
Also was sehr auffälliges war nicht zu hören und das Ödem war da.
Wir vermuteten, dass die Hitze auch ihren Teil dazu beigetragen hatte.
Tatsächlich, als es kühler wurde war das Ödem plötzlich weg.
Kühl ist es geblieben. Aber das Ödem ist wieder da.

Husten tut er nicht.
Wasser auf der Lunge und Husterei kenne ich zur Genüge. Das hat er zum Glück nicht. Da wäre dann bei mir auch Schluss. Das würde ich ihm nicht antun. Atemnot ist inakzeptabel!

Ich frag mich die ganze Zeit, wann er mir irgend was anzeigt.
Vor allem auch was? Geht ihm die Kraft irgend wann aus? Bekommt er Atemprobleme? Macht die Verdauung irgend wann nicht mehr mit?
Irgend ein Zeichen brauche ich von ihm. So kommt es mir einfach verdammt komisch vor einen Schlussstrich zu ziehen.
Ich hasse so lang gezogene Abschiedsphasen... :-(

outback Offline




Beiträge: 56

02.11.2018 17:38
#5 RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Solange er ja sonst "zwäg" ist, würde ich wohl einfach abwarten. Du kennst ihn am besten, irgendwann kommt dann der moment wo du eine entscheidung fällen musst oder vielleicht schläft er einfach ein und wacht nicht mehr auf.

TinaCH Offline




Beiträge: 99

02.11.2018 18:13
#6 RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Zitat von outback
oder vielleicht schläft er einfach ein und wacht nicht mehr auf.



Ich sagte immer, das wäre das schönste. Das würde ich mir für all meine Tiere wünschen.
Da das aber sehr selten der Fall ist und mein ganzer Hof bis in jeden Winkel Videoüberwacht ist, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich mich freuen würde wenn eines meiner Pferde am Morgen einfach tot daliegen würde.
Denn ich würde natürlich auf dem Server schauen gehen was passiert ist.
Ein Todeskampf wäre dann def. nicht schön anzusehen.

Nun heisst es abwarten und Tee trinken.
Dieser Zustand herrscht schon seit ein paar Wochen.

Mich würde einfach sehr wundernehmen, was für Ursachen ein so grossflächiges Ödem haben kann.
Aber wie ich merke, tendiert ihr hier auch auf eine Herzschwäche, od. generell ein Kreislaufproblem.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Gruss
Martina

Paddy Offline




Beiträge: 229

02.11.2018 20:05
#7 RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Zitat von TinaCH
Ich frag mich die ganze Zeit, wann er mir irgend was anzeigt.
Vor allem auch was? Geht ihm die Kraft irgend wann aus? Bekommt er Atemprobleme? Macht die Verdauung irgend wann nicht mehr mit?
Irgend ein Zeichen brauche ich von ihm. So kommt es mir einfach verdammt komisch vor einen Schlussstrich zu ziehen.
Ich hasse so lang gezogene Abschiedsphasen... :-(



Meine Tiere haben mir alle gezeigt, dass sie gehen möchten. Meist von einem Tag auf den anderen.

Ich hatte letztens ein Gespräch mit den Betreibern der Altersweide, wo mein Opi jetzt ist. Sie haben gesagt, dass bisher alle ihre Rentner gehen mussten aufgrund einer Kolik.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Chrigi77 Offline




Beiträge: 43

02.11.2018 20:13
#8 RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Meine 9-jährige Stute scheint seit einigen Wochen auch grad riesige Ödeme am Bauch zu haben (Fotos findest Du im Reitkalender). Vielleicht könnte es sein, dass die wegen dem Herz entstanden sind oder wegen der Niere. Sie hat auch kaum mehr Kondition, sogar Traben beim Reiten ist für sie sehr anstrengend. Deshalb wird sie kaum mehr geritten.
Mit Akupressur konnte ich eine zeitlang recht gute Erfolge erzielen, seit kurzem sind diese Schwellungen aber wieder da. Sie kriegt nun noch Herztropfen.

Ich habe nun beim TA angefragt, warte aber noch auf eine Antwort oder einen Untersuch.
Je nachdem würde ich das Resultat im RK oder allenfalls auch hier aufschreiben.

Falls sie was mit dem Herz hat, dann werden wir versuchen, ihr noch ein möglichst angenehmes Leben zu ermöglichen. Wahrscheinlich wird sie dann sowieso nicht mehr allzu lange leben. Sie ist sehr schnell gestresst, was für das Herz reinstes Gift ist.

TinaCH Offline




Beiträge: 99

03.11.2018 11:02
#9 RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Zitat von Paddy

Zitat von TinaCH
Ich frag mich die ganze Zeit, wann er mir irgend was anzeigt.
Vor allem auch was? Geht ihm die Kraft irgend wann aus? Bekommt er Atemprobleme? Macht die Verdauung irgend wann nicht mehr mit?
Irgend ein Zeichen brauche ich von ihm. So kommt es mir einfach verdammt komisch vor einen Schlussstrich zu ziehen.
Ich hasse so lang gezogene Abschiedsphasen... :-(



Meine Tiere haben mir alle gezeigt, dass sie gehen möchten. Meist von einem Tag auf den anderen.

Ich hatte letztens ein Gespräch mit den Betreibern der Altersweide, wo mein Opi jetzt ist. Sie haben gesagt, dass bisher alle ihre Rentner gehen mussten aufgrund einer Kolik.




Meine haben mir auch immer gezeigt wenn es Zeit war. Und ja. Das war eigentlich immer sehr schnell klar. Also wenn ich es merkte kam der Tierarzt innerhalb weniger Stunden.
Auf Grund einer Kolik musste ich noch nie ein Tier gehen lassen.
Generell (ich fass Holz an) hatte ich in 20 Jahren Selbstversorgung und insgesamt über 20 Pferde nur eine Kolik. Nein stimmt nicht. Das Pony einer Freundin was ca 2 Jahre bei mir im Stall stand hatte mehrere leichte Koliken. Das Tierchen ist dann aber später in einem neuen Stall auch an einer Kolik verendet. Es hatte ein Loch im Leistenring und der Darm wurde da immer mal wieder eingeklemmt.
Ich bin sowas von froh sind Koliken für uns fast ein Fremdwort. Und das trotz Fütterung die absolut nicht dem Schulbuch entspricht.

@Chrigi77
Ich wünsch Deinem Mädel alles gute. Sie ist ja noch jung!

Melanie Offline




Beiträge: 138

05.11.2018 18:23
#10 RE: Grossflächiges Ödem am Bauch Zitat · Antworten

Zitat von outback
Kann es eine wasseransammlung sein? Das würde für herzprobleme sprechen?



War auch mein 1. Gedanke. Die Katze meiner Chefin hatte das auch. Es war Wasser.

Vielleicht könntest Du mit Schüsslersalzen etwas unterstützen?

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz