Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2 mal aufgerufen
 Haltung und Fütterung
Seiten 1 | 2
Nutschgi Offline




Beiträge: 36

12.10.2018 12:10
RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Was könnte ich meiner Omi geben, um etwas den Muskelaufbau zu unterstützen? Wichtig ist mir, dass es keinen Schrott wie Melasse, Mais etc. enthält und einfach zu Kauen ist.

Wir hatten jahrelang mit Kotwasser Probleme und es nun endlich seit gut einem Jahr zu 100% im Griff und ich will auf keinen Fall, dass sie rückfällig wird.

Meine Omi hat leider nur noch 4 Backenzähne und daher kann sie z.B. Luzerneähnliches nicht mehr fressen. Auch Cobs kommen aufgrund der Handhabung nicht in Frage.

Wer hat mir einen guten Tipp?

Aeringi Offline



Beiträge: 108

12.10.2018 12:38
#2 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Muskelaufbau geht nur über gescheite Bewegung.
Mein 31j. baut sich die grad auf der Altersweide im Bündnerland auf. Er hat die Arbeit auf der Weide und ich meine Freude daran.

Paddy Offline




Beiträge: 229

12.10.2018 12:49
#3 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Und die Muskeln, die beim Reiten aufgebaut werden, können nicht durch irgendwelche Fütterchen aufrecht erhalten werden, wenn das Pferd nicht mehr gescheit geritten wird.

Mein Oldie bekommt auf der Altersweide Lavisano, damit er noch ein bisschen was auf die Rippen bekommt

https://www.hipposport.de/LAVISANO-Futte...uer-Pferde-25kg

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Nutschgi Offline




Beiträge: 36

12.10.2018 12:52
#4 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Ich brauche keinen Vortrag wie ich was zu machen habe Selbstverständlich wird das Pferd soweit noch möglich, bewegt - wenn auch hauptsächlich am Boden. Ich spreche von einer Unterstützung und NICHT einer Aufrechterhaltung beim Rumstehen...

Paddy Offline




Beiträge: 229

12.10.2018 12:58
#5 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Zitat von Nutschgi
Ich brauche keinen Vortrag wie ich was zu machen habe Selbstverständlich wird das Pferd soweit noch möglich, bewegt - wenn auch hauptsächlich am Boden. Ich spreche von einer Unterstützung und NICHT einer Aufrechterhaltung beim Rumstehen...



Och sind wir wieder empfindlich?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Nutschgi Offline




Beiträge: 36

12.10.2018 13:07
#6 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Zitat von Paddy

Zitat von Nutschgi
Ich brauche keinen Vortrag wie ich was zu machen habe Selbstverständlich wird das Pferd soweit noch möglich, bewegt - wenn auch hauptsächlich am Boden. Ich spreche von einer Unterstützung und NICHT einer Aufrechterhaltung beim Rumstehen...



Och sind wir wieder empfindlich?




Wieder?! Du nein aber ich bin es einfach leid, dass man nicht einfach mal eine Frage beantworten kann und immer gleich anfängt zu belehren. ICH kenne mein Pferd am besten und weiss was ich tue.

Melanie Offline




Beiträge: 138

12.10.2018 14:04
#7 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Hallöchen

Aufgeweichte Luzernecobs gehen auch nicht? Ich bin halt immer noch Fan von reiner Luzerne einfach ohne Zusätze. Leider frisst sie mein Pferdle nicht.

Oder Ricepower? Da sind kleine Pellets welche einfach zu fressen sind.

Sonst einfach etwas Öl übers Heu geben?

Grüessli

Melanie

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

Nutschgi Offline




Beiträge: 36

12.10.2018 14:07
#8 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Zitat von Melanie
Hallöchen

Aufgeweichte Luzernecobs gehen auch nicht? Oder Ricepower? Da sind kleine Pellets welche einfach zu fressen sind.

Sonst einfach etwas Öl übers Heu geben?

Grüessli

Melanie



Gehen tun Cobs schon aber da sie leider hauptsächlich von Heuersatz lebt, ist es schwer zu managen. Bin auf diverse Leute angewiesen und kann nicht erwarten, dass diese auch noch Cobs zubereiten.

Öl (Leinöl) bekommt sie bereits schon.

Von Rice Power ist meine Therapeutin kein Fan, leider. Spricht gegen die Kotwasserproblematik.

Melanie Offline




Beiträge: 138

12.10.2018 14:46
#9 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Zitat von Nutschgi

Zitat von Melanie
Hallöchen

Aufgeweichte Luzernecobs gehen auch nicht? Oder Ricepower? Da sind kleine Pellets welche einfach zu fressen sind.

Sonst einfach etwas Öl übers Heu geben?

Grüessli

Melanie



Gehen tun Cobs schon aber da sie leider hauptsächlich von Heuersatz lebt, ist es schwer zu managen. Bin auf diverse Leute angewiesen und kann nicht erwarten, dass diese auch noch Cobs zubereiten.

Öl (Leinöl) bekommt sie bereits schon.

Von Rice Power ist meine Therapeutin kein Fan, leider. Spricht gegen die Kotwasserproblematik.




Ich hab meine jeweils am Tag davor schon eingeweicht weil ich nur 1 täglich im Stall bin. Immer nur mit wenig Wasser, damit sie nur knapp aufgehen. Wäre das auch nicht möglich? Schöner Mist

Hat Sie Dir gesagt, wieso Sie kein Fan vom Rice Power ist?? Hab eben sonst noch nie etwas negatives gehört, aber meine reagiert glaube ich mit der Haut. Drum bekommt sie es nicht mehr.

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

12.10.2018 15:45
#10 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

mir wäre neu dass rice power kotwasser ergibt...

Nutschgi Offline




Beiträge: 36

13.10.2018 09:33
#11 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Zitat von Melanie

Zitat von Nutschgi

Zitat von Melanie
Hallöchen

Aufgeweichte Luzernecobs gehen auch nicht? Oder Ricepower? Da sind kleine Pellets welche einfach zu fressen sind.

Sonst einfach etwas Öl übers Heu geben?

Grüessli

Melanie



Gehen tun Cobs schon aber da sie leider hauptsächlich von Heuersatz lebt, ist es schwer zu managen. Bin auf diverse Leute angewiesen und kann nicht erwarten, dass diese auch noch Cobs zubereiten.

Öl (Leinöl) bekommt sie bereits schon.

Von Rice Power ist meine Therapeutin kein Fan, leider. Spricht gegen die Kotwasserproblematik.




Ich hab meine jeweils am Tag davor schon eingeweicht weil ich nur 1 täglich im Stall bin. Immer nur mit wenig Wasser, damit sie nur knapp aufgehen. Wäre das auch nicht möglich? Schöner Mist

Hat Sie Dir gesagt, wieso Sie kein Fan vom Rice Power ist?? Hab eben sonst noch nie etwas negatives gehört, aber meine reagiert glaube ich mit der Haut. Drum bekommt sie es nicht mehr.




Ich habe nochmals nachgefragt,wieso meine Therapeutin kein Rice Power geben würde. Hatte das falsch im Kopf betreffend KW. Sie meint halt,dass es zu Kohlenhydratlastig und zu fett ist und gerade beim Muskelaufbau sind ja Aminosäuren wichtig. Norina muss nicht zunehmen.

Ich werde es nun mal mit Equigard ausprobieren. Anscheinend quellen diese Cobs mit warmen Wasser onnert 5min.

Danke für deine Meinung und Hilfe?

missi Offline



Beiträge: 37

13.10.2018 09:33
#12 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Ich würde in deinem Fall Reiskleie füttern.

LG missi

Aeringi Offline



Beiträge: 108

13.10.2018 12:10
#13 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Hast Du schon mal Agrobs Prealpin Senior versucht, statt Cobs?

Von wegen Fett, das Reismehl kannst Du entsprechend portionieren, damit Madame nicht zu dick wird. Man kann es auch gut mit dem Senior mischen, mit eingen Tropfen Wasser binden.

Susanne_GR Offline



Beiträge: 147

13.10.2018 15:15
#14 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

ab irgendeinem punkt finde ich, dass ein pferd halt einfach so sein soll wie es ist. eins ist hager, eins hat senkrücken, eins ist so und eins ist so. den stoffwechsel mehr belasten ist auf jeden fall schlechter als halt etwas mager oder wenige muskeln. und deine war ja noch nie ein muskelwunder, es war immer ihr schwacher punkt. meine meinung.

schagglin Offline




Beiträge: 118

13.10.2018 17:25
#15 RE: Oldie Unterstützung Muskelaufbau Zitat · Antworten

Zitat von Susanne_GR
ab irgendeinem punkt finde ich, dass ein pferd halt einfach so sein soll wie es ist. eins ist hager, eins hat senkrücken, eins ist so und eins ist so.



Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz