Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 0 mal aufgerufen
 Kurse und Veranstaltungen
Melanie Offline




Beiträge: 138

05.06.2018 16:57
RE: Freitzeittag:Kinderbodenarbeit- & Reitpferdeprüfung/Gymk Zitat · Antworten

Freizeittag
inkl. OKV Movanorm Westerncup Final

Sonntag, 30. September 2018


Prüfungen


1 ? Reitpferdeprüfung: kombinierte Prüfung - Gehorsamsprogramm und Gymkhana Wertung B
offen für Reiter:
- mit Brevet, welche im 2017/2018 höchstens GA01 gestartet sind
- mit Lizenz nur mit 4/5-jährigen Pferden, ohne Starts in GA01 und höher

-> Diese Regelungen gelten auch für Vereins-Dressurprüfungen.

Programm Gehorsam

Richtlinie Reitpferdeprüfung & Bodenarbeitsprüfung

2 ? Dressurprüfung am langen Zügel
Offen für Pferde, Ponys und Esel, Austragung gem. Reglement RVU Dressurprüfung am langen Zügel

Reglement und Programm Prüfung am langen Zügel

3 ? Bodenarbeitsprüfung für Kinder/Jugendliche
- Offen für Kinder und Jugendliche bis und mit Jahrgang 2006
- Hengste sind nicht teilnahmeberechtigt

Richtlinie Reitpferdeprüfung & Bodenarbeitsprüfung

4 ? Gymkhana / Vereinsgymkhana

- Offen für Teilnehmer ab Jahrgang 2006
- Vereinsgymkhana: nur für Vereinsmitglieder RVU - zählt für die Vereinsmeisterschaft 2018
Bei Paaren, welche in Prüfung 1 starten, zählt das Gymkhana der Reitpferdeprüfung. Diese müssen sich nicht separat anmelden und starten nicht in Prüfung 4.

5 ? OKV Movanorm Westerncup Final
Finalberechtige TeilnehmerInnen, welche sich im Jahr 2018 für den Final qualifiziert haben.


Pferde/Reiter

Prüfung 1+4: Mindestalter Pferd: 4 Jahre, max. 2 Start pro Pferd,
ReiterIn kann max. 2 Pferde vorstellen.

Prüfung 2: Mindestalter Pferd: 4 Jahre, max. 2 Start pro Pferd,
FührerIn kann max. 3 Pferde vorstellen.

Prüfung 3: Mindestalter Pferd: 3 Jahre, max. 2 Start pro Pferd,
FührerIn kann max. 3 Pferde vorstellen.
Mindestalter Führperson: 6 Jahre

Prüfung 5: gemäss OKV-Reglement


Tenue

Prüfung 1-4: gemäss separaten Richtlinien Reitverein Uster
Prüfung 5: gemäss OKV-Reglement


Nenngeld

Prüfung 1: Fr. 50.--
Prüfung 2+3: Fr. 35.--
Prüfung 4: Fr. 35.--, Vereinsmitglieder RVU Fr. 15.--
Prüfung 5: Fr. 25.-- pro Prüfung - gem. OKV Reglement


Preise

Plaketten an alle Gestarteten, ausgenommen Prüfung 5 (siehe Reglement)
Prüfung 1, 2 und 4: mind. 50 % Naturalpreise oder Gutscheine
Prüfung 3: Flots und Einheitspreis für alle Gestarteten
Prüfung 5: gem. OKV Reglement


Beschränkung

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen beschränkt. Die Startvergabe erfolgt nach Zahlungseingang des Nenngeldes!

Bei zu vielen Nennungen behält sich der Veranstalter vor, überzählige Nennungen gemäss folgender Prioritäten auf eine Warteliste zu setzen:
1. Zweitpferde, 2. Teilnehmer, deren Wohnort am Weitesten entfernt ist. Wird ein Platz frei, wird der Reiter benachrichtigt. Nimmt er die gebotene Startgelegenheit nicht wahr, verfällt das Nenngeld zu Gunsten des Veranstalters.


Nennschluss

Freitag, 24. August 2018 (A-Post oder online)


Zahlung

Bank BSU Genossenschaft, 8610 Uster, IBAN CH13 0688 8016 1236 3000 6
zu Gunsten Reitverein Uster
Vermerk: Freizeittag, Name Reiter und Pferd, Prüfungsnummer

Der RVU ist dankbar, wenn die Zahlung nicht bar am Postschalter sondern über das Onlinebanking ausgeführt wird.
Nennungen, welche bis zum Nennschluss nicht einbezahlt wurden, werden NICHT in der Startliste aufgenommen.


Allgemeines

Die Skalmaimpfung ist für alle Pferde/Ponys obligatorisch. Das Impfzeugnis/Pferdepass muss vorgewiesen werden können - es werden Stichproben durchgeführt.
Prüfung 5: Startnummer wird gegen Abgabe des Pferdepasses abgegeben.

Prüfung 1 Gehorsam und Prüfung 2 finden in der Halle statt, Prüfung 1 Gymkhana, Prüfung 3 und 4 auf der Springwiese.

Die Startlisten werden ca. 1 Woche vor dem Durchführungstag per E-Mail versendet.

Die Haftung des Veranstalters und seines Personals für die Beschädigung, Vernichtung oder Entwendung des teilnehmenden Pferdes (bei Gespannen inklusive Wagen) wird, soweit gesetzlich zulässig, wegbedungen. Dieser Haftungsausschluss gilt für die vertragliche wie gesetzliche Haftung. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin anerkennt mit seiner/ihrer Anmeldung/Nennung die Gültigkeit dieses Haftungsausschlusses. Aus Sicherheitsgründen wird bei RVU-Anlässen das Reiterbrevet bei gerittenen Prüfungen verlangt.

http://www.reitverein-uster.ch/de/westernturnier/

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

Melanie Offline




Beiträge: 138

27.08.2018 11:37
#2 RE: Freitzeittag:Kinderbodenarbeit- & Reitpferdeprüfung/Gymk Zitat · Antworten

Nennschluss auf Mittwoch 29.8. verlängert. Gymkhana natürlich auch für NICHT-Vereinsmitglieder offen.

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz