Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1 mal aufgerufen
 Alles rund ums Pferd
Nutschgi Offline




Beiträge: 36

05.04.2019 09:56
RE: Doppellongenausrüstung Zitat · Antworten

Möchte mir eine Doppellongenausrüstung zutun für meine Omi. Kenne mich aber nicht wirklich aus und wollte daher mal um Empfehlungen/Erfahrungen bitten.

Melanie Offline




Beiträge: 138

05.04.2019 13:08
#2 RE: Doppellongenausrüstung Zitat · Antworten

Ich würde einen Longiergurt kaufen und eine leichte Doppellonge welche vorne rundgenäht ist.

Wenn ich eine zu schwere benutze, rollen sich die Pferde oft auf weil das Eigengewicht der Longe zu viel ist.

Umlenkrollen brauch ich nie

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

schagglin Offline




Beiträge: 118

06.04.2019 18:22
#3 RE: Doppellongenausrüstung Zitat · Antworten

Schliesse mich Melanie an. Ich habe einen relativ massiven Ledergurt mit vielen Ringen und eine DL, die vorne aus Seil mit rundem Querschnitt ist.

Ich doppellongiere am Kappzaum (habe ein leichtes Caveçon), da sich mein Pferd an der Trense schnell einrollt.

Marasquina Offline



Beiträge: 41

08.04.2019 09:09
#4 RE: Doppellongenausrüstung Zitat · Antworten

ich habe einen Leder-Longiergurt mit vielen Ringen, die Doppellonge habe ich von Gaitner, die finde ich angenehm in der Hand und ich benutze eine Fahrgerte und keine Longierpeitsche. Die meisten Longierpeitschen sind mir zu schwer oder zu lang. Umlenkrollen habe ich auch keine wüsste nicht was damit anfangen.

Nutschgi Offline




Beiträge: 36

08.04.2019 16:22
#5 RE: Doppellongenausrüstung Zitat · Antworten

Danke für eure Antworten.

Wo habt ihr das Material gekauft?

schagglin Offline




Beiträge: 118

08.04.2019 19:41
#6 RE: Doppellongenausrüstung Zitat · Antworten

Doppellonge hatte ich vom Horseland oder Hauptner.

Longiergurt habe ich irgendwo im Internet bestellt, ist aber fast 20 Jahre her. Weiss nicht mehr wo... Ist aber eigentlich wurscht, er sollte einfach genug Ringe haben.

Paddy Offline




Beiträge: 229

09.04.2019 08:46
#7 RE: Doppellongenausrüstung Zitat · Antworten

Mir sind diese Lederlongiergurten zu gstabig und zu schwer. Ich habe einen aus Neopren. Die Doppellonge habe ich von Sabro. Ist rund und liegt super in der Hand. Habe auch eine Fahrgerte.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Marasquina Offline



Beiträge: 41

12.04.2019 16:16
#8 RE: Doppellongenausrüstung Zitat · Antworten

den Longiergurt konnte ich mal Second Hand ergattern, die sind neu recht teuer. Ja die Ledergurte ist recht gstabig und schwer, rutscht dafür auch nicht und sieht nach vielen Jahren im Gebrauch immer noch gut aus.
Ich hatte einen aus Nylon von einer Kollegin ausprobiert, der war sehr leicht aber für mich im Handling unbrauchbar (rutschte immer seitlich oder nach hinten weg). Dann lieber etwas gstabig

Den Rest habe ich im örtlichen Reitsportladen gekauft. Aber das findest du alles auch online.

Achte darauf, dass die Doppellonge von der Länge her passt. Je nach Grösse vom Pferd und deinen Vorlieben braucht es mehr oder weniger Leine.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz