Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 0 mal aufgerufen
 Alles rund ums Pferd
Ramires Offline



Beiträge: 23

04.10.2018 11:51
RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Ich suche für die kühlere Jahreszeit mal wieder Schuhe.

Ich hatte die Canada von der Landi: sind jeweils nach einem Winter nicht mehr dicht und hinten an den Fersen ist dann jeweils das Innenfutter durch und scheuern deshalb am Fersen.

Die Mudruckers-Stiefel von Hauptner: das erste Paar hielt mehrere Jahre. Das zweite Paar war innerhalb einer Saison kaputt (Risse) und zum laufen sind die nicht so bequem.

Ich suche Schuhe für -5 bis +5 Grad, wasserfest und bequem zum laufen. Da ich im Winter doch auch mal spazieren gehen.

Wer hat den ultimativen Tipp?

Deakon Offline




Beiträge: 128

04.10.2018 12:46
#2 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Die hier:

https://www.reitsport.ch/reiter/reitstie...-AaAu6xEALw_wcB

Dann bei eisigen Temperaturen noch eine Back on Track Einlage rein und du hast nie mehr kalte Füsse.
Zum reiten sind sie auch super und zum laufen wie Wanderschuhe

Paddy Offline




Beiträge: 229

04.10.2018 13:41
#3 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Ich habe mir nach vielen Jahren mit "Billigschuhen" im letzten Jahr ein paar richtig gute gegönnt, Marke Panama Jack. Schönes weiches Leder, draufgenähte (nicht geklebte) Sohle, Lammfellfutter. Sind absolut genial bequem, wasserdicht und super schön warm.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

schagglin Offline




Beiträge: 118

04.10.2018 16:23
#4 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Zitat von Paddy
Ich habe mir nach vielen Jahren mit "Billigschuhen" im letzten Jahr ein paar richtig gute gegönnt, Marke Panama Jack.



Hab die für den Alltag. Gute Sache.

Für den Stall habe ich seit ewigen Zeiten ein paar Winterschuhe mit Gummifuss von Columbia. Warm, wasserdicht, bezahlbar und dauerhaft. Zum Reiten allerdings je nach Steigbügeln grenzwertig wegen klobig. Hatte meine damals von Botty (glaubs), gibts aber auch in Sportgeschäften.

Paddy Offline




Beiträge: 229

04.10.2018 21:29
#5 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Für den Alltag habe ich günstige vom Vögele. Diese Gummidinger mag ich nicht, die sind mir zu klobig und ausserdem kriege ich Schweissfüsse in denen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Ramires Offline



Beiträge: 23

05.10.2018 11:38
#6 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Danke euch, schau ich mir mal an.

Für die ganz kalte Zeit habe ich auch noch Columbia Winterschuhe. Aber die kann ich vielleicht einmal im Jahr anziehen, wenns wirklich a...kalt ist. Ansonsten schwitz ich in denen und habe heisse Füsse, wenn ich nur zwei Schritte laufe.

copiood Offline




Beiträge: 86

05.10.2018 14:38
#7 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Habe mir letztes Jahr günstiger gefütterte Trekkingschuhe bei Aldi gekauft. Sind wasserdicht und haben eine top Sohle auch zum laufen.
Für auf den Reitplatz habe ich gefütterte Gummibotinen, dann gibt's keine nassen Füsse

Ramires Offline



Beiträge: 23

08.10.2018 09:25
#8 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Wenns weiterhin so warm bleibt, brauche ich wohl eh keine Winterschuhe.... Oder soll ich die Hoffnung nicht aufgeben und mir Winterschuhe kaufen, damit dann der wirklich kalte Winter auch kommt?

Melanie Offline




Beiträge: 138

08.10.2018 18:53
#9 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

hatte mal den normalen ariat h2o und war masslos enttäuscht für den preis...

nach 2 wochen im gebrauch sah er aus als hätte ihn ?e chueh i de schnurre? gehabt. und ultrabequem fand ich ihn auch nicht.

ich hab seit jahren den landi stiefel und ne isosohle drin. der wird halt alle paar jahre ersetzt

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

Ramires Offline



Beiträge: 23

09.10.2018 09:04
#10 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Zitat von Melanie


ich hab seit jahren den landi stiefel und ne isosohle drin. der wird halt alle paar jahre ersetzt



Ich hab halt irgendwie Mühe damit, jedes Jahr billige Schuhe zu kaufen und sie dann nach einer Wintersaison zu entsorgen. Das habe ich jetzt jeweils gemacht und es stimmt für mich nicht.

Seepferdli Offline




Beiträge: 75

09.10.2018 09:09
#11 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten
sg83 Offline



Beiträge: 51

10.10.2018 10:10
#12 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Ich habe mir letzten Winter diesen gekauft. Da er spät kam, konnte ich ihn noch nicht ausprobieren. Bin mal gespannt, ob er warm genug ist für meine Füsse
https://www.horse-shop.net/index.php/de/...ed-damen__16351

Paddy Offline




Beiträge: 229

10.10.2018 12:40
#13 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Zitat von sg83
Ich habe mir letzten Winter diesen gekauft. Da er spät kam, konnte ich ihn noch nicht ausprobieren. Bin mal gespannt, ob er warm genug ist für meine Füsse
https://www.horse-shop.net/index.php/de/...ed-damen__16351



Solche hatte ich früher auch. Das Problem war immer, dass die Sohlen nur geklebt ist und sich jeweils recht schnell abgelöst hat.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

schagglin Offline




Beiträge: 118

10.10.2018 19:44
#14 RE: Winterschuhe die x-te.... Zitat · Antworten

Zitat von Ramires

Ich hab halt irgendwie Mühe damit, jedes Jahr billige Schuhe zu kaufen und sie dann nach einer Wintersaison zu entsorgen. Das habe ich jetzt jeweils gemacht und es stimmt für mich nicht.



Dann würde ich tendenziell etwas aus Leder kaufen und halt regelmässig fetten und imprägnieren, wenns wasserdicht sein muss. Kunststoff/Kunstleder verschleisst halt recht schnell.

Und bei so genannten "wasserdichten und atmungsaktiven Membranen" korreliert die Qualität ziemlich direkt mit dem Preis. Sprich: Billiges verhebet nicht wirklich bzw. nicht lange. Drum lieber Lederschuhe, die man fetten/wachsen/imprägnieren kann.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz