Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 0 mal aufgerufen
 Pflege und Gesundheit
Deakon Offline




Beiträge: 128

12.08.2018 14:43
RE: Warzen am Pferdemaul Zitat · Antworten

Kennt jemand von euch dieses Problem? Meine TÄ ist erwas ratlos.
Wallach, 9 jährig, seit Februar bei mir. Hat seit ca 3 Wochen diese komischen Warzen am Maul. Die anderen Pferde haben nichts. Meine TÄ hat sowas noch nie gesehen. Sie tippt darauf dass er noch etwas ausschaffen muss. Nur was? Wie kann/soll ich das behandeln? Bei wem soll ich mich melden?

Wili Offline



Beiträge: 4

12.08.2018 19:36
#2 RE: Warzen am Pferdemaul Zitat · Antworten

Versuch es mit der Volgzahnpasta, das hat bei meiner gut funktioniert.

Keine Stunde im Leben die man mit Pferden verbringt ist vergeudet.

TinaCH Offline




Beiträge: 99

13.08.2018 01:26
#3 RE: Warzen am Pferdemaul Zitat · Antworten

So sah es bei einem meiner Pferde auch aus. Allerdings war er damals ca 3 Jährig.
Wir haben einiges versucht. Irgend wann nichts mehr gemacht und siehe da. nach ca. 6 Monaten verschwanden die Wärzlein wieder vorn alleine.

Deakon Offline




Beiträge: 128

13.08.2018 04:45
#4 RE: Warzen am Pferdemaul Zitat · Antworten

Ich kenne solche komischen, plötzlich auftretenden Warzen auch nur von meinem Fribi als er ein Fohlen war. Jemand sagte mir noch, es könne eine Art Sarkoid sein, wenn dem so ist, müsste die grosse, blumenkohlartige Warze weggemacht werden. Wenn ich dann Schwein habe, würde sie nicht mehr kommen.
Das hat mir dann doch etwas Sorgen bereitet.

Seepferdli Offline




Beiträge: 75

13.08.2018 08:02
#5 RE: Warzen am Pferdemaul Zitat · Antworten

Für mich sieht es nach dem Equine Papillom aus. Normalerweise haben das die Pferde in jungen Jahren. Vielleicht ist es erst jetzt bei ihm ausgebrochen. Wenn es so sein sollte, dann würde ich etwas abwarten, diese fallen von alleine wieder ab.

Falls nicht, habe ich bei Sarkoiden mit Kartoffel, AionA und EmA sehr gute Erfahrungen gemacht. Meiner hatte überall Sarkiode und ich hab sie damit restlos weg gebracht.

Deakon Offline




Beiträge: 128

13.08.2018 09:08
#6 RE: Warzen am Pferdemaul Zitat · Antworten

Zitat von Seepferdli
Für mich sieht es nach dem Equine Papillom aus. Normalerweise haben das die Pferde in jungen Jahren. Vielleicht ist es erst jetzt bei ihm ausgebrochen. Wenn es so sein sollte, dann würde ich etwas abwarten, diese fallen von alleine wieder ab.

Falls nicht, habe ich bei Sarkoiden mit Kartoffel, AionA und EmA sehr gute Erfahrungen gemacht. Meiner hatte überall Sarkiode und ich hab sie damit restlos weg gebracht.



Hey danke vielmals. Dann meinst du, erstmal abwarten? Ich habe noch mit der Vorbesitzerin gesprochen, sie meinte sie könne sich nicht erinnern dass er als Fohlen/Jungpferd solche Warzen hatte. Dann könnte es rein theoretisch also schon sein, dass er sie erst jetzt bekommen hat.

Seepferdli Offline




Beiträge: 75

13.08.2018 09:13
#7 RE: Warzen am Pferdemaul Zitat · Antworten

Zitat von Deakon

Zitat von Seepferdli
Für mich sieht es nach dem Equine Papillom aus. Normalerweise haben das die Pferde in jungen Jahren. Vielleicht ist es erst jetzt bei ihm ausgebrochen. Wenn es so sein sollte, dann würde ich etwas abwarten, diese fallen von alleine wieder ab.

Falls nicht, habe ich bei Sarkoiden mit Kartoffel, AionA und EmA sehr gute Erfahrungen gemacht. Meiner hatte überall Sarkiode und ich hab sie damit restlos weg gebracht.



Hey danke vielmals. Dann meinst du, erstmal abwarten? Ich habe noch mit der Vorbesitzerin gesprochen, sie meinte sie könne sich nicht erinnern dass er als Fohlen/Jungpferd solche Warzen hatte. Dann könnte es rein theoretisch also schon sein, dass er sie erst jetzt bekommen hat.




Ich würde erstmal abwarten. Hat sonst noch ein Pferd solche Warzen bekommen? Kann ich mir schon vorstellen. Und sonst, wenn du das nächste mal den TA im Stall hast, ihn kurz drauf schauen lassen. Aber BITTE nicht schneiden lassen. Das streut.

Ich mach dir noch eine PN.

Deakon Offline




Beiträge: 128

13.08.2018 11:15
#8 RE: Warzen am Pferdemaul Zitat · Antworten

Zitat von Seepferdli

Zitat von Deakon

Zitat von Seepferdli
Für mich sieht es nach dem Equine Papillom aus. Normalerweise haben das die Pferde in jungen Jahren. Vielleicht ist es erst jetzt bei ihm ausgebrochen. Wenn es so sein sollte, dann würde ich etwas abwarten, diese fallen von alleine wieder ab.

Falls nicht, habe ich bei Sarkoiden mit Kartoffel, AionA und EmA sehr gute Erfahrungen gemacht. Meiner hatte überall Sarkiode und ich hab sie damit restlos weg gebracht.



Hey danke vielmals. Dann meinst du, erstmal abwarten? Ich habe noch mit der Vorbesitzerin gesprochen, sie meinte sie könne sich nicht erinnern dass er als Fohlen/Jungpferd solche Warzen hatte. Dann könnte es rein theoretisch also schon sein, dass er sie erst jetzt bekommen hat.




Ich würde erstmal abwarten. Hat sonst noch ein Pferd solche Warzen bekommen? Kann ich mir schon vorstellen. Und sonst, wenn du das nächste mal den TA im Stall hast, ihn kurz drauf schauen lassen. Aber BITTE nicht schneiden lassen. Das streut.

Ich mach dir noch eine PN.




Nein sonst ist kein Pferd betroffen. Okey, danke dir:)

Deakon Offline




Beiträge: 128

31.08.2018 12:49
#9 RE: Warzen am Pferdemaul Zitat · Antworten

Kleines Update zu den Warzen:
Sie sind quasi verschwunden. Habe gar nix gemacht. Die Grosse, blumenkohlartige auf dem Foto sieht momentan löchrig aus, als würde sie vertrocknen. Ich hoffe nun, dass diese Dinger nicht wieder kommen.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz